Home
Termine
Video
Presse
=> KWZ 12.02.2008
=> KWZ-Interview 17.04.2008
=> Interview Oberhessische Zeitung
Gästebuch
Newsletter
Referenzen
Kontakt
Impressum
 

Presse

""[...]Verständliches Hochdeutsch spricht dagegen Oli Kube: Der 17-jährige Schüler aus dem schwäbischen Kornwestheim nimmt die baden-württembergische Kultuspolitik aufs Korn. In kabarettistischer Manier berichtet er von alltäglichen Absurditäten im hiesigen Schulsystem: "Viele Reformpläne, aber kein Geld für Seife und Toilettenpapier an den Schulen".[...]"
Südkurier Konstanz 09.02.2008
Direkter Link zum Artikel: http://www.suedkurier.de/region/konstanz/kultur/art2962,3048194



"[...] Oli Kube, Nachwuchskabarettist aus Stuttgart, betrat als Jüngster die Bühne. Er gehe 'nebenher' noch zur Schule, und politisierte über die CSU, NPD, Schulschwänzen und Papiermangel auf dem Schulklo, während für Stuttgart 21 Unsummen den Bach runtergingen. [...]"
Schwäbische Post/Gmünder Tagespost 18.04.2008


"[...]Als wohl jüngster Kabarettist Deutschlands vorgestellt, wusste sich der 18-jährige Schüler Oliver Kube ausgezeichnet zu verkaufen. Sein Exkurs über Absurditäten realer Schulpolitik - "wir müssen zur Schule gehen, da bleibt für Bildung nicht mehr viel Zeit" - ließ ebenso aufhorchen wie seine  Ausflüge in die Politik. Bei dem Nachwuchstalent vermischt sich feines sprachliches Gespür mit respektlosem Biss, eine Synthese, von der noch viel zu erwarten sein dürfte.[...]"
Badisches Tagblatt 11.06.2008



"[...] "Seit eineinhalb Jahren mache ich Kabarett und schon habe ich eine eigene Show", verkündete der 18-jährige Oli Kube mit gespielter Überheblichkeit zum Auftakt des Kleinkunstabends und hieß die Zuschauer zur "Weltpremiere" im evangelischen Gemeindehaus Zehntscheuer willkommen. Lakonisch und mit hintersinnigem Witz berichtete Kube von seinen Erfahrungen mit dem deutschen Bildungssystem, das seiner Meinung nach kaum etwas mit einem System zu tun hätte, sondern eher nach dem ZUfallsprinzip funktioniere: "6 von 49 Lehrern machen guten Unterricht, also ist die Chance, gleich sechs gute Lehrer zu bekommen so groß wie im Lotto zu gewinnen", konstatierte der Nachwuchskabarettist. Schonungslos ging Kube mit den Akteuren der Bildungspolitik und mit anderen Volksvertretern jeder Couleur ins Gericht und erntete für seine Spitzen reichlich Beifall im gut besuchten Gemeindehaus."
Ludwigsburger Kreiszeitung 29.09.2008

Ungefähr genau zirka exakt 39835 Besucher (117955 Hits) haben diese Seite besucht!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=